Mobile Volksakademie

10. bis 12. Oktober 2008 im Hotel Subbotnik (Kaufhaus Horten, Gera):

MOBILE VOLKSAKADEMIE
Das Wissen liegt auf der Straße und jeder ist ein Lehrer!

20_gera.mp4

Runter vom Sofa, rauf auf die Uni! Das Ziel der Vollbeschäftigung lässt sich nur realisieren, wenn es in Deutschland gelingt, auch bildungsferne Schichten zu qualifizieren.

Während Industrie und Handwerk seit Jahren beklagen, dass öffentliche Schulen und Universitäten an der Wirklichkeit vorbei ausbilden, haben private Bildungseinrichtungen bereits gehandelt: in England gibt es das Abitur bei Mc Donalds und in Berlin besuchen Problem-Jugendliche die Street-University.

Dabei lassen sich diese Ansätze noch verbessern, wenn die Bildungsinhalte an die Bedürfnisse der Arbeitslosen angepasst werden.

img_0284.jpg
 
Arbeitslos und Vollbeschäftigt! Welche Schlüsselqualifikationen sind hier gefragt? In drei Workshops zeigt Pony Pedro, wie man glücklich und mit hoher Lebensqualität arbeitslos sein kann. Und nebenbei lassen sich mit dieser Vollbeschäftigung auch noch mit zero Aufwand die Hartz-IV-Bezüge aufbessern. Hier wird alles genutzt, was das eigene Überleben attraktiver macht! Wer nichts hat und viel will, muss halt selber machen. Trotz der gestrichenen Harz IV-Bezüge möchten wir auf den gewissen Luxus, den Selbstgemachtes und Selbstangebautes haben, nicht verzichten. Ob Erdbeermarmelade aus 100% Frucht oder die gute Hausmacherwurst mit Majoran…

Unsere Dozenten sind keine Hochschulprofessoren, sondern Selfmade-Spezialisten mit Praxiswissen aus Arbeitslosigkeit, Mini-Jobs und Ich-AGs. Das Wissen liegt auf der Straße und jeder ist ein Lehrer.

p1000975.jpg

Unsere gläserne Volksakademie ist ein mobiles Schulungszentrum mit Trainingsmöglichkeiten für besten Leben und Überleben.
Der Verzicht auf Hightech-Ausstattung ermöglicht auch einen Einsatz in entlegenen Regionen mit hoher Arbeitslosigkeit und schlecht ausgestatteten Arbeitsämtern.

Workshop: Schöner wohnen! (10.10.2008)
Sinnvoll Beschäftigen - Schönes muss nicht teuer sein: z.B. Dekorieren mit Muscheln und Heißkleber.

Workshop: Besser essen! (11.10.2008)
z.B. Selber Wursten leicht gemacht! Wursttag mit deinem Discounter.

3. Workshop: Mein neues Leben! (12.10.2008)
Auswandern und Einreihen – Vorbereitung auf die kulturelle Assimilation im Gastland für Aus- und Einwanderer.
Zum Beispiel: Line – Dance

Die MOBILE VOLKSAKADEMIE ist eine Produktion im Auftrag des “HOTEL SUBBOTNIK”, ein Projekt der TheaterFABRIK von Theater&Philharmonie Thüringen.