Kunstgehege

KUNSTGEHEGE
Kunstgehege_Gross

Für drei Monate, vom 1. Mai bis 31. Juli 2005, verwandelte Kunstgehege das ehemalige Tierparkcafé „Pony Pedro“ in einen lebendigen Ort. Der verfallene Bau wurde mit wenig Mitteln in sechs Wochen zu einer charmanten Spielstätte und funktionalem Produktionsort. Mehr als zehn Künstler arbeiteten in der eigens eingerichteten Siebdruckwerkstatt.
Im „Pony Pedro“ entstanden drei Bücher und fünfzehn Plakate zum Thema Tierpark:
Das Kinderbuch „Die Horde“, „Expedition Afrika“ und das „Sofortbilderbuch“.

Höhepunkt war das Festivalwochenende vom 15. bis 17. Juli 2005. Theater, Performance, Ausstellung und Konzerte auf dem Vorplatz und der Freilichtbühne waren für die Besucher eine spannende Abwechslung zum „traditionellen Tierparkprogramm“.

Gesamte Dokumentation: —> Als Shockwave ansehen
Siebdruckplakate von Kunstgehege: —> Im Plakatshop